Add to favorites Remove from favorites
Teilen
Drucken
Zubereitung
Kochen
Fähigkeiten
Leicht

Dieses Gericht ist eine vegane Variante eines klassischen Cassoulet, bei der nur Lauch und Cannellini-Bohnen verwendet werden. Die Barilla Collezione Castellane Pasta wird in der Brühe des Gerichts gekocht, so dass sie alle Aromen der Sauce aufnehmen kann. Abgerundet mit einem großzügigen Löffel Hefeflocken und Petersilie ist es ein herzhaftes, schmackhaftes und sättigendes Gericht.

TIPP: Wusstest du, dass du Pasta mit 80 % weniger Emissionen kochen kannst? Teste das Passive Kochen! Dabei wird die Restwärme des kochenden Nudelwassers verwendet, um die Pasta zu garen, und das Wasser muss nicht die ganze Zeit kochen und überwacht werden. Dies ist ein besserer und umweltfreundlicherer Weg, Pasta zu kochen, der Energie und Zeit spart.

Zutaten

für 4 Personen:

  • 160 g Pasta Barilla Collezione Castellane 
  •  60ml Olivenöl
  • 200g Zwiebel, gehackt
  • 400 g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 x 400 g Dose Cannellini-Bohnen
  • 4 Esslöffel Hefeflocken
  • 25 g glatte Petersilie
Rezept teilen

You copied text to clipboard:

Zubereitung

  • Eine tiefe Pfanne erhitzen, das Olivenöl und die Zwiebel hineingeben und ein paar Minuten braten.
  • Den in dicke Scheiben geschnittenen Lauch und den fein gewürfelten Knoblauch einrühren, mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten sanft kochen, bis sie gerade weich sind. Die Brühe hinzufügen und zum Köcheln bringen.
  • Die Castellane-Pasta dazugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 8 Minuten al dente kochen.
  • Die Cannellini-Bohnen, die Hefeflocken und die Hälfte der grob gehackten Petersilie unterrühren und wieder aufkochen lassen.
  • Nach Geschmack würzen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.
Mehr darstellen